Kunstfehler!
In der Kunst werden Fehler gemacht — Die Kunst lebt von Fehlern! Diese Website wird von zwei Studierenden betreut. Es ist uns einfach nicht möglich, die Diashow vom Stapel laufen zu lassen. Nutzen Sie stattdessen PicLens oder noch einfacher: Klicken Sie auf ein Bild Ihrer Wahl und manövrieren Sie sich mit den Pfeiltasten vom Bug zum Heck und umgekehrt.

buy ambien no prescription

 

buy valium online no prescription

Kalenderwoche 46Kalenderwoche 45Kalenderwoche 44Kalenderwoche 43
Kalenderwoche 42Kalenderwoche 41Kalenderwoche 40Kalenderwoche 39
Kalenderwoche 38Kalenderwoche 37Kalenderwoche 36

klonopin online without prescription

 

08. Dezember 2011

„Carmen“ auf der Bühne

Presserummel auf der „MS Carmen“ — Werfen Sie einen Blick auf und hinter die Kulissen des Knasttheaters.

Soldaten und Zigeunerinnen  Oben: Der Chor. Vorne: Soldaten und CarmenIn der Damen-Garderobe läuft es bestens!

22. November 2011

Fernsehbeitrag III über „MS Carmen“

„Knasttheater zieht um“ — Ein Beitrag der Sendung „Guten Abend RTL Hessen“ (RTL Hessen) vom 22. November 2011

„Knasttheater zieht um“ als Video ansehen

Das von Strafgefangenen und Studierenden umgebaute Knasttheater-Schiff zieht eine Woche vor der Premiere vom Osthafen in die Stadt.

Werft ade – Wir stechen in See   Auf großer Fahrt

Kalenderwoche 46

Montag, 14. November 2011 bis Freitag, 18. November 2011

Der vierundfünfzigste Tag an Bord: Jetzt wird es ein richtiger Knast — Die Garderoben der Schauspieler und Musiker werden vergittert am 18. November 2011

 

Der zweiundfünfzigste Tag an Bord: Für unsere Zuschauer ist gesorgt — die Tribüne steht am 16. November 2011

 

16. November 2011 Das dach wird bunt

Am Wochenende kletterten die Architekturstudierenden der Hochschule Darmstadt auf die „MS Carmen“ und verknüpften das Netz zu einer zweiten Schiffshaut.

Architekturstudierende knüpfen Schiffshaut   Architekturstudierende knüpfen Schiffshaut

Architekturstudierende knüpfen Schiffshaut   Architekturstudierende knüpfen Schiffshaut

Kalenderwoche 45

Montag, 07. November 2011 bis Freitag, 11. November 2011

Der sechsundvierzigste Tag an Bord: Es ist wirklich aufregend am 08. November 2011

 

Kalenderwoche 44

Montag, 31. Oktober 2011 bis Freitag, 04. November 2011

Der dreiundvierzigste Tag an Bord: Hätten Sie’s erkannt? Bühnenbild in Natura und im Modell am 03. November 2011

 

Der einundvierzigste Tag an Bord: Allerlei für die Bühne und den Innenausbau am 01. November 2011

 

Der vierzigste Tag an Bord: Der Innenausbau und die Seitenverkleidung des schönen Schubleichters können starten am 31. Oktober 2011

 

Kalenderwoche 43

Montag, 24. Oktober 2011 bis Freitag, 28. Oktober 2011

Der neununddreißigste Tag an Bord: Das Dach ist fertig am 28. Oktober 2011

 

Der achtunddreißigste Tag an Bord: Das Dach steht — bis auf eine Dachluke durch die Tribüne und unsere Schauspielbühne herabgelassen werden am 27. Oktober 2011

 

Der siebenunddreißigste Tag an Bord: Das Dach ist fast fertig und parallel laufen die Theaterproben am 26. Oktober 2011

 

Der sechsunddreißigste Tag an Bord: Unsere Fortschritte werden nun doppelt dokumentiert — MS Carmen goes TV am 25. Oktober 2011

 

Der fünfunddreißigste Tag an Bord: Für die Wärmedämmung ist gesorgt am 24. Oktober 2011

 

Kalenderwoche 42

Montag, 17. Oktober 2011 bis Freitag, 21. Oktober 2011

Der vierunddreißigste Tag an Bord: Carmen freut sich — das Wetter hält „alle glücklich und alles schnellt“ am 21. Oktober 2011

 

Der dreiunddreißigste Tag an Bord: Das Neueste aus unserer Werkstatt am 20. Oktober 2011

 

Außenstelle Darmstadt: Architekturstudierende der Hochschule Darmstadt fertigen die Hülle für unser Schiff, auch am Wochenende

 

Kalenderwoche 41

Montag, 10. Oktober 2011 bis Freitag, 14. Oktober 2011

Preview: So geht es weiter an Bord der MS Carmen und auf dem Festland

Schubleichter mit Dachkonstruktion

Schubleichter mit Dachkonstruktion

Schubleichter mit Dachkonstruktion

Schubleichter mit Dachkonstruktion

 

Kalenderwoche 40

Dienstag, 04. Oktober 2011 bis Freitag, 07. Oktober 2011

 

Kalenderwoche 39

Montag, 26. September 2011 bis Freitag, 30. September 2011

Der sechzehnte Tag an Bord: Es gibt Fortschritte auf der MS Carmen am 26. September 2011

 

Kalenderwoche 38

Montag, 19. September 2011 bis Freitag, 23. September 2011

Bühnenbild
Es geht ins Detail: Unsere Bühnenbildgruppe entwickelt Requisiten und die Gestaltung der Bühne im Modell. Außerdem wird es eng für Don José — sein Gefängnis wird als Rollkäfig geplant!
Bisher ist der Schubleichter noch ein Schubleichter, aber die Modelle lassen künstlerisches Leben zwischen den Stahlwänden erahnen — sehr motivierend!

Kombüse
Wer macht diese Woche das Rennen der Küchen-Highlights? Hähnchenfleisch mit Gemüse, Nudeln und Reis? Gefüllter Hefe- und Nudelteig mit Pilzen und Salat? Gulasch mit Paprika und Nudeln? Knuspriges Kartoffelgratin mit Brokkoli oder doch das scharfe Chili con Carne? Es war mal wieder lecker und variantenreich — und als Sieger werden die gefüllten Teigtaschen auserkoren. Herzlichen Glückwunsch!

Kostüme
Was ist eine schöne Bühne ohne Schauspieler? Nackt! Und was sind Schauspieler ohne Kostüme? … Eben! Und so werden Bleistift und Farbpalette geschwungen und erste Kostümskizzen angefertigt. Carmen und Co. — haltet euch fest: Es wird bunt!

Schiffsbau
Ton in Ton soll es sein. Deshalb muss der Bürocontainer auf dem Ponton abgeschliffen und schließlich grün gestrichen werden. Eine nicht ganz ungefährliche Arbeit so über dem Wasser — aber das Endergebnis ist überzeugend.
Außerdem beginnen diese Woche die Dacharbeiten und unsere Schiffsbautruppe verbindet Stahlträger mit der Dachkonstruktion — allein das Zuschauen lässt Schwitzen!

Schreinerei
Pläne werden in die Tat umgesetzt und so bestaunen wir am Ende der Woche selbstgezimmerte Tribünenelemente. Ganz ungeplant werden auch noch Blumenkästen für den Ponton gebaut, die die ganze Schiffsatmosphäre gleich viel wohnlicher machen!

Sonstiges
Parallel zu den Arbeiten auf und am Schubleichter findet einmal wöchentlich auch eine Lerneinheit in der Werkstatt Frankfurt statt. Damit werden die Ausbildungsbausteine theoretisch begleitet. Diese Woche geht es zum ersten Mal in die Werkstatt Frankfurt.

 

Der fünfzehnte Tag an Bord: Der Chor erhält seinen Platz und MS Carmen bleibt sauber am 23. September 2011

 

Der vierzehnte Tag an Bord: Bei MS Carmen gibt es nur verdiente Pausen am 22. September 2011

 

Der dreizehnte Tag an Bord: Büro, Kombüse, Bühne und Kostüme — Grüße vom 21. September 2011

 

Der elfte Tag an Bord: Personenbeförderung in guter Schiffsmanier am 19. September 2011

 

Kalenderwoche 37

Montag, 12. September 2011 bis Freitag, 16. September 2011

Bühnenbild
Die ersten Plakate, Entwürfe, Modelle und Skizzen lassen sich bestaunen und das Bühnenbild wird immer konkreter.

Kombüse
Da läuft einem doch das Wasser im Mund zusammen: Hackbraten mit Ofenkartoffeln, Gemüsestrudel, Hähnchenkeule mit Ofenkartoffeln und Salat, Paprika mit Reis und Tomatensoße gefüllt, Gemüsereis! Bei so leckerer Auswahl fällt die Entscheidung schwer, aber wir prämieren hiermit die gefüllten Paprika zum Renner der Woche! Lecker war’s!

Schiffsbau
Da große Streichaktionen am Schubleichter und an den Containern unseres Pontons bevorstehen, werden verschiedene Schwimmkörper gebaut, die Mensch und Farbspritzer halten sollen — wir wollen den Main ja nicht verschmutzen…
Nach einem ersten Probe-Niederlassen mit der furchtlosen Versuchsperson Maja Wolff kann attestiert werden: Ganze Arbeit geleistet!

Schreinerei
In der Schreinerei werden weiter einzigartige Schmuckstücke angefertigt, die teilweise sogar mit den Initialen der zukünftigen Besitzer verschönert sind. An so einem persönlichen Schreibtisch lässt sich’s gut arbeiten!

Sonstiges
Viel los in dieser zweiten Woche

Ein Besuch der Städtischen Bühnen Frankfurt mit einer tollen Führung durch die Werkstätten und Einblick hinter die Bühne — die Inspiration ist gigantisch! Ein großes Dankeschön an den Werkstattleiter Hinrich Drews.

Außerdem bewegen wir uns diese Woche zwar auf alten Gewässern, aber in neuen Gefährten: Wir wagen uns mit Ansgar Hess in ein Drachenboot und starten die in Zukunft wöchentlich stattfindende Drachenbootfahrt auf dem Main. Eine Schifffahrt die ist lustig … und wir bedanken uns herzlich bei Ansgar für sein Engagement!

Zum ersten Mal findet in dieser Woche die Evaluation statt, die seitens der Goethe-Universität Frankfurt durchgeführt wird.

 

Der zehnte Tag an Bord: Die Freude ist groß — Das MS Carmen-Schiffsmodell ist das Geburtstagsgeschenk für unseren Partner Herrn Strack und wurde in feinster Handarbeit gefertigt am 16. September 2011

 

Der siebte Tag an Bord: Container wandeln sich zu Büros und die Bühnenbildtruppe ist hinter den Kulissen des Schauspiel Frankfurt unterwegs am 13. September 2011

 

Kalenderwoche 36

Montag, 05. September 2011 bis Freitag, 09. September 2011

Bühnenbild
Was ist eine Bühne ohne Bühnenbild? NICHTS! Deswegen her mit Skizzen, Bauplänen und handgefertigten Modellen! Dabei muss natürlich beachtet werden, dass es hier keine „normale“ Bühne zu gestalten gilt, sondern sich mit den Widrigkeiten eines Schubleichters auseinandergesetzt werden muss. An dieser Stelle ein großes Dankschön an die (angehenden) Architekten/innen der Hochschule Darmstadt für die tatkräftige Unterstützung!

Kombüse
Unser Küchenteam zaubert allerlei Köstlichkeiten aus gesponsorten und gespendeten Lebensmitteln — ein großes Dankeschön an dieser Stelle an Herrn Splettstößer vom Scheck-In Frankfurt und Tante Emma Rodgau e.V.! Diese Woche können wir unseren kulinarischen Favoriten zwischen superscharfem Chili con Carne, Gemüsereis, Eintopf von Hülsenfrüchten, gefüllten Pfannkuchen mit Béchamelsoße sowie Gemüsegratin mit Hackfleisch und Béchamelsoße auswählen. Und der absolute Renner waren die gefüllten Pfannkuchen! Wir freuen uns auf weitere Gaumenschmausleckereien nächste Woche!

Schiffsbau
Kaum an Bord und schon die ersten Grundsteine gelegt: Unsere Schiffsbautruppe zeigt Mannes- und Frauenkraft und baut so ganz nebenbei noch einen Pavillon für unsere erste Pressekonferenz auf. Wir wollen die Presse ja nicht im Regen stehen lassen…

Schreinerei
Was wird in einem improvisierten (sprich leeren) Büro auf einem Schubleichter gebraucht? Tische und Regale! Dafür ist unsere hausinterne Schreinerei mit dem sympathischen Namen „Schreinerei Mailand“ zuständig und leistet ganze Arbeit!

Sonstiges
Nicht nur Säge und Bleistift werden in der ersten Woche geschwungen, sondern auch das Putztuch — und zu putzen gibt es genug: Neben Schubleichter und Kombüse weitere Container und unsere große Halle am Anlegeplatz.
Außerdem gibt es eine Einweisung in Arbeitssicherheit und Arbeitsbekleidung durch die Werkstatt Frankfurt — nun kann es heißen: Leinen los für spannende kommende Wochen!

 

Der fünfte Tag an Bord: Vom Richtfest und unserer Schreinerei am 09. September 2011

 

Der vierte Tag an Bord: Von Schiffs-Modellen und Schiffs-Mode am 08. September 2011

 

Der dritte Tag an Bord: Planung ist alles — Bühnenbildner und Schiffsbauer arbeiten Hand in Hand am 07. September 2011

 

Der zweite Tag an Bord: Wünsche an der Wand — Sicherheit geht vor und Grüße aus der Kombüse am 06. September 2011

 

Die Schiffsbauer treffen sich zum Kennenlernwochenende vom 03. bis 04. September 2011 an der FH Frankfurt: Wünsche bekommen Farbe und die Eier fliegen (hierzu erhält jede Gruppe 1 rohes Ei, 50 Strohhalme, 1 m Tape — Verpacke das Ei so, dass es einen Sturz aus 3 m Höhe überlebt…)

 

Kommentare sind geschlossen

Cheap Ray Ban Sunglasses Cheap Ray Bans Ray Ban Sunglasses Cheap Oakley Sunglasses Cheap Oakleys Oakley Sunglasses Cheap Ray Ban Sunglasses Cheap Ray Bans Ray Ban Sunglasses Ray Ban Cyber Monday Ray Ban Black Friday Cheap Oakley Sunglasses Cheap Oakleys Oakley Sunglasses Oakley Outlet Fifa Coins Cheap Fifa Coins Buy Cheap Fifa Coins Buy Fifa Coins Fifa Coins Cheap Fifa Coins Buy Cheap Fifa Coins Buy Fifa Coins
15-shop access-mall eachshopping ebuyac jp150